Ich fühle mich im Dschungel der Webinare verloren. Geht es dir auch so? Du bekommst oft E-Mails über tolle Webinare, Workshops oder sogar Online-Kongresse, die das Non-Plus-Ultra des Online-Marketings, die Schärfung der eigenen Positionierung oder den Aufbau eines neuen Produkts für mehr Traffic anbieten? Es wird dir versprochen, dass du mit dieser neuen Strategie, die (wohl gemerkt) nur wenigen bekannt ist, innerhalb von einem Jahr z.B. 6-stellige Beträge erwirtschaften wirst oder super erfolgreich wirst.

Leere Versprechen oder doch wahre Inhalte?

Ich weiß nicht, wie du fühlst. Am Anfang klang für mich das alles sehr interessant. Ich habe mir diverse kostenlose Webinare angeschaut. Natürlich bieten sie auch Wissen in den 40 bis 60 Minuten, die sie dauern. Die investierte Zeit lohnt sich jedoch meistens nicht, weil die Veranstalter ihr Wissen natürlich nicht sofort kostenlos mit dir teilen möchten. Es handelt sich um eine Werbeveranstaltung. Der selbsternannte Experte gibt „Kostproben“ von seinem Wissen, damit man Lust bekommt, seinen Kurs zu kaufen. Man möchte sich auch mit diesem kostenlosen Webinar als Experte positionieren. Die kostenlosen Webinare sind ein wunderbares Mittel sich von einem No-Name zu einem bis jetzt noch nicht bekannten, aber trotz dem Experten zu positionieren. Hier wenden diese „Experten“ genau diese Strategien an, die sie anpreisen. Sie schreiben dich mehrmals an. Am besten sieben Mal! Dann solltest du schon den Namen des Experten kennen und entweder aus Neugier oder aus geschöpftem Vertrauen dich für eins von seinen Webinaren anmelden.

Du bekommst die besten geheimen Strategien vom Marktführer

Wenn du das tust, wirst du noch ein paar Mal angeschrieben, um sich bei dir zu bedanken, um dich zu beglückwünschen für deine Entscheidung, um dich auf weitere spannende Angebote des Experten aufmerksam zu machen und am Ende um dich schließlich daran zu erinnern, dass du dich morgen, in 5 Stunden, in einer Stunde und in 5 Minuten in das Webinar einwählen sollst. Der bis jetzt beschriebene Prozess nennt man Marketing-Funnel. Das Beste daran ist, dass diese Marketing-Funnels einmal angelegt völlig automatisch ablaufen. Die ahnungslosen Empfänger sollen glauben, dass jemand sie persönlich anschreibt. Je persönlicher, desto besser.

Der große Moment kommt und das Webinar beginnt

Dann kommt der Tag X. Du hast dich eingewählt. Hier ist auch nichts dem Zufall überlassen. Der Marketing-Funnel geht hier nahtlos weiter. Das als live angepriesene Webinar ist eine Live-Aufzeichnung, die automatisiert um vorausgezahlten best frequentierten Zeiten angeboten werden und den Interessenten abgespielt werden. Die Teilnehmerlisten werden automatisch aufgefüllt. So bekommst du den Eindruck, dass es einen Ansturm für diese Veranstaltung gibt. Die Fragen im Chat sind auch aufgenommen und der Experte beantwortet angeblich Fragen, die er nur sieht. Es gibt unzählige Webinar-Plattformen, die genau die höchst mögliche Automatisierung dieses Prozesses anbieten.

Wie lautet die Werbebotschaft?

Am Ende der Veranstaltung werden mindestens 20 Minuten verwendet, um dir auf Tausende von Arten die einfache Botschaft zu übermitteln: „Kauf jetzt dieses tolles Produkt“. Es wird aufgezählt, wie toll das Produkt ist und es wird dir aufgelistet, was du in diesem Kurs bekommst. Dann wird dir vorgeführt was für einen Wert die einzelnen Teile des Kurses haben. Dann dirst du sprachlos gemacht damit, was für Rabat du bekommst, wenn du dich innerhalb von 3 oder 5 Tage zum Kauf entscheidest. Du bist noch unschlüssig und weißt nicht genau, ob du kaufen solltest. Du möchtest lernen. Du möchtest selbst zum Experten werden. Kein Problem! Der Experte weiß, wie du fühlst. Er macht sein Angebot noch unwiderstehlicher. Ungefragt werden dir noch Boni nachgeworfen. Du bekommst ein E-Book und noch kostenloses Videomaterial, und noch Zugang zu geschlossenen Foren, und und und. Das alles bekommst du umsonst, aber nur wenn du heute kaufst. Schließlich ist das Angebot limitiert und der Experte will dir um jeden Preis, aber nur heute behilflich sein. Die guten Experten bieten an dieser Stelle dir eine kostenlose 14- oder sogar 30-tägige Rücktrittsgarantie an. Du kannst gefahrlos ihre Produkte testen.

Du solltest dir jetzt ernsthaft die Frage stellen, ob du das wirklich brauchst. Du solltest mit Willenskraft dir die ganze Maschinerie des Marketing-Funnels vor Augen führen und laut STOP sagen. Wenn du das nicht tust, bist du verloren. Du kannst der raffinierten Hirnwäsche nicht widerstehen und kaufst.

Die Krönung des Marketing-Funnels

Dem Experten reicht nicht aus, dass du jetzt kaufst. Er bietet dir noch mehr in einer Premium-Variante das Produkt für mehr Geld an. Nach diesem Schritt werden dir weitere Produkte optional angeboten. Jetzt bist du durch den Dschungel des Marketing-Funnels durch. Das glaubst nur du! Es geht weiter. Du wirst beglückwünscht für deine Kaufentscheidung und wirst per E-Mail regelmäßig über weitere spannende Angebote des Experten und allen seinen Freunden (auch Experten in einem Bereich) aufmerksam gemacht. Du wirst nach deiner Zufriedenheit gefragt. Du gehörst vollumfänglich zu den E-Mail-Leads des Experten, die bekanntermaßen Gold wert sind, und womit er Geld verdient. Er hat dich im Griff.

Wie heißt die Lösung? Rigoros bei jeder E-Mail unten den Link „Abmelden“ suchen und sich abmelden. Es sei den du möchtest weiter angeschrieben werden.

Autor: Dr. Mariana Parvanova
Bildnachweis: Photo by Gabriel Matula on Unsplash

Wir freuen uns über Ihre Meinung.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema

Passend zum Thema


Neues Konto erstellen


Passwort zurücksetzen


Melden Sie sich kostenlos an


für unseren Newsletter und
wir schenken Ihnen unseren Ratgeber

Ja, das Geschenk holen