Achtung Burnout! Warnsignale die Ihnen helfen rechtzeitig zu handeln

Sie können sich immer weniger für Ihre Arbeit motivieren, obwohl Sie dieser früher gern und mit Leidenschaft nachgegangen sind? Ist plötzlich die Angst Abgabetermine zu verpassen oder gar gefeuert zu werden die Motivation für das Engagement in der Arbeit? Falls ja, ist es wichtig genau hinzusehen, denn beides sind Faktoren, die einen nahenden Burnout andeuten können. Hier eine kleine Auswahl an weiteren Warnsignalen, die Ihnen sagt: Achtung Burnout!

Keine Balance zwischen Beruf und Privatleben

Es ist normal von Zeit zu Zeit den Arbeitsalltag mit nach Hause zu nehmen. Allerdings sollte der Stress und die Probleme der Arbeit Sie nicht so sehr beschäftigen, dass das Privatleben darunter zu leiden beginnt. Wenn sich Konflikte in der Partnerschaft und im Freundeskreis häufen und Sie beginnen ungewohnt launisch damit umzugehen oder sich gar zurückzuziehen, sollten das Warnsignale für Sie sein, dass keine gesunde Work-Life-Balance vorliegt.

Immer größer werdende Unzufriedenheit im Job ist zudem oft ein Zeichen das etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wenn Sie Projekte langweilen, die sie früher begeistert oder ihre Neugierde geweckt haben oder wenn die Zusammenarbeit mit lieben Kollegen Sie zu nerven beginnt, sollten Sie achtsam werden. Falls Sie eigentlich ein positiver Mensch sind und plötzlich bemerken, dass Sie immer pessimistischer werden, sollten Sie genauer hinsehen. Ungewohnte Negativität kann ein Zeichen von drohendem Burnout sein und sollte bereits im frühem Stadium ernst genommen werden.

Alarmstufe Rot für den Körper

Gesundheitliche Probleme machen sich vermehrt bemerkbar, sobald der Arbeitsalltag aus dem Gleichgewicht geraten ist. Harmlose aber dennoch klare Zeichen sind Tinnitus und Magenprobleme, beides Symptome die Stress als Auslöser haben können. Wenn zudem Probleme wie Rückenschmerzen, Depressionen, Haarausfall oder eine Gewichtszunahme auftreten, sollten Sie Ihre aktuelle Arbeitssituation überprüfen und sehen ob es eine Folge der Belastung sein kann.

Da sich Stress stark auf den Energielevel auswirkt können ungewohnte Müdigkeit und das Fehlen des bisherigen Elans ebenso ernste Warnsignale sein. Wenn Sie regelmäßig ohne Energie aufwachen, Schwierigkeiten haben bei der Arbeit wach zu bleiben, oder nur mit große Mengen von Kaffee durch den Tag kommen signalisiert Ihr Körper klar, dass es für ihn heißt: Alarmstufe Rot.

Leistungsabfall und fehlende Motivation

Wir leben in einer Welt in der der moderne Mensch Privat- und Berufsleben optimieren und sein Bestes geben möchte. Sobald er an die eigenen Grenzen stößt, nimmt die Leistungsbereitschaft und Motivation ab, Dinge zu bewegen. Ein guter Indikator ist der Vergleich der Leistung über einen längeren Zeitraum. Wie viel Elan und Umsetzungskraft hatten Sie vor drei Monaten, einem halben Jahr oder einem Jahr?

Wenn Sie ehrlich betrachtet einen Abfall Ihrer Energie und Lebensqualität feststellen, ist es Zeit, sich das zurückzuholen, was der extreme Stresslevel Ihnen genommen hat. Sorgen Sie konsequent dafür, von der Arbeit abzuschalten, holen Sie sich Unterstützung um mental einen gesunden Abstand zu Stressfaktoren zu bekommen und stellen Sie das an erster Stelle was für die Wiedererlangung Ihrer beruflichen wie privaten Balance am wichtigsten ist: Sie selbst!

 

Autor: Katarina Kezeric
Bildnachweis: andreas160578 //pixabay.com

Wir freuen uns über Ihre Meinung.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema

Passend zum Thema


Neues Konto erstellen


Passwort zurücksetzen


Melden Sie sich kostenlos an


für unseren Newsletter und
wir schenken Ihnen unseren Ratgeber

Ja, das Geschenk holen